MPU in Berlin – seriös beraten lassen und erfolgreich bestehen

Zur MPU gibt es viele Informationen. Viele davon sind gut und seriös, aber es wird auch viel Unsinn geschrieben, besonders im Internet.

Seriöse Informationen erhalten Sie zum Beispiel bei Informationsabenden in den einzelnen Begutachtungsstellen für Fahreignung (DEKRA, TÜV, AVUS, PIMA, IAS), diese Veranstaltungen sind meist kostenlos. Hier wird Ihnen oft empfohlen, sich auf die MPU vorzubereiten. Dazu können Sie eine professionelle MPU Beratung bzw. eine Verkehrstherapie nutzen, da die MPU in den meisten Fällen eine sehr hohe Hürde ist. Oft weiß man z.B. nicht, ob man Abstinenznachweise erbringen muss.

Die MPU Beratung als Dienstleistung wird von unterschiedlichen Personen und Unternehmen angeboten. Für die Meisten ist es schwer, eine Entscheidung zu treffen, zu wem sie gehen sollten. Denn auch hier gibt es seriöse und unseriöse Angebote. Eine MPU Beratung sollte meiner Meinung nach von einem Verkehrspsychologen bzw. einer Verkehrspsychologin (Diplom-Psychologe mit Spezialisierung Verkehrspsychologie) durchgeführt werden. Adressen hierzu bekommen Sie z.B. über den Bundesverband Niedergelassener Verkehrspsychologen (BNV), dem ich auch angehöre. Alternativ finden Sie auch Adressen beim Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP – Sektion Verkehrspsychologie) So vermeiden Sie unseriöse Angebote und müssen nur für tatsächlich notwenige Dienstleistungen bezahlen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die MPU Beratung bei mir nutzen. Bitte stöbern Sie noch etwas auf meiner Seite. Gerne können Sie mich kontaktieren, wir besprechen dann alles Weitere.